Zum Inhalt springen

Überzeugt mit fundiert historischem Wissen. [..] Eine Verbeugung vor dem »Weltbühne«-Publizisten Carl von Ossietzky, der 1936 den Friedensnobelpreis erhielt und 1938 an den Folgen seiner KZ-Haft starb. – Uta Biestmann-Kotte, Neue Osnabrücker Zeitung

Spannend erzählt, und nebenbei noch hoch interessanter Geschichtsunterricht. Unser Lesetipp der Woche! – Sabine Hickmann, Radio Zwickau

Titus Müller ist mit dem Roman ein wunderbar farbiges Portrait der 20er Jahre gelungen. Die spannende Betrugsgeschichte ist flott erzählt, aber eigentlich dreht sich das Buch ums Hochstapeln. Gerade deshalb ist es heute besonders aktuell. – Buch der Woche von Matthias Zehnder in Zusammenarbeit mit Bider & Tanner, Basel

Es entsteht ein faszinierendes Panorama Deutschlands Ende der 1920er/Anfang der 1930er Jahre [..] mit einfühlsamen Darstellungen von Menschen dieser Zeit. – Dr. Jörg Raach und Julia Kratzer, kunstundmedien.de

Ein raffiniertes Geflecht aus Elementen eines Krimis und eines Liebesromans [..] voller detaillierter biografischer Recherchen. – Walter Buckl, Donaukurier