Zum Inhalt springen

Neuerscheinungen

Einfach mal spazieren gehen
128 Seiten,
14 Euro.
Leseprobe

Die Jesuitin von Lissabon
512 Seiten,
10,99 Euro.
Hörbuch /
Leseprobe

Der Tag X
400 Seiten,
9,99 Euro.
Hörbuch /
Leseprobe

Aktuelles

Spazierengehen2D_l_neu.jpg

EINFACH MAL SPAZIEREN GEHEN

Immer mehr Menschen lassen das Smartphone liegen und schlendern hinaus ins echte Leben. Sie gehen spazieren.

Sie pfeifen darauf, besonders schnell, besonders cool oder besonders spektakulär unterwegs zu sein. Sie sind um die Welt geflogen, haben Berge bestiegen und Städte im Marathon durchquert. Jetzt entdecken sie die schönste aller Tugenden neu. Sie entdecken die Gelassenheit.

Spazierengehen ist kein Zeichen von Langeweile. Im Gegenteil. Es ist genau das Richtige für uns, die wir wissen, was wir mit unserer Zeit anfangen wollen. Es ist die Entdeckung dieser Welt.
 

Spazieren. Nur spazieren. Spazieren?

Wir Menschen des des 21. Jahrhunderts mögen keine Wege. Wir eliminieren sie, wo wir können. Wege erscheinen uns wie Wartezeiten, verschwendete ...

Weiterlesen

Romanwerkstatt

Was ist eine gute Geschichte? Wie baut man Spannung auf, die bis zum Romanende anhält? Wie entstehen glaubwürdige Figuren, und wie kann man erreichen, dass die Leser Szenen mit allen Sinnen erleben? In der Romanwerkstatt gebe ich weiter, was ich in neunzehn Jahren über das Schreiben gelernt habe. Die Teilnehmer sind eingeladen, eigene Geschichten, Romanfragmente und Exposés mitzubringen. Gemeinsam werden Stärken und Schwächen der Texte analysiert und Perspektiven für das weitere Schreiben entwickelt. Mehr

LeipzigerBuchmesse_q.jpg

Kommt ihr nach Leipzig?

Ihr findet mich am Freitag, den 22. März,

11:00-12:00 Uhr am Stand von Blessing/Heyne in Halle 3 C100, und

14:30-15:30 Uhr am Stand des Arche Verlags in Halle 3 C203.

Kommt gerne vorbei und wir plaudern ein bisschen! Ich freue mich, euch zu sehen.

16:00-16:30 Uhr bin ich in Halle 5 D600 auf der Bühne von autoren@leipzig und rede über das Leben als Autor und die finanzielle Seite davon.

Neuausgabe bei Heyne

Im November 1755 erlebte die Welt eine Zeitenwende. Das Erdbeben von Lissabon war eines der verheerendsten Unglücke der Menschheitsgeschichte. Im Roman, der jetzt bei Heyne in einer Neuausgabe erschienen ist, sucht ein junger Wissenschaftler nach den Ursachen des Bebens und gerät in einen Machtkonflikt mit dem Jesuitenführer Malagrida. Er verliebt sich in die Kaufmannstochter Leonor, ohne zu ahnen, dass sie für Malagrida arbeitet.

Lesungen

Mai 25 - Mai 25

4 Einträge gefunden

29.
Mai
19:30 Uhr

Nürnberg

Lesung mit Kerstin Lange und Anja Feldhorst in der C.RAUCH'schen Buchhandlung, Jakobstraße 40,...

30.
Mai
09:30 Uhr

Nürnberg

Autorentreffen mit drei Vorträgen: Anja Feldhorst zu Erzählperspektiven, Kerstin Lange zur Stimme...

14.
Juni
21:30 Uhr

Darmstadt

Lesung aus »Glück hat tausend Farben« im Rahmen der Nacht der Kirchen im LiZ Leben im Zentrum,...

17.
Juni
19:30 Uhr

Meiningen

Lesung aus »Der Tag X« in der Stadt- und Kreisbibliothek, Ernestinerstraße 38, 98617 Meiningen