Zum Inhalt springen

Die Annäherung und der Neubeginn zweier ganz unterschiedlicher Menschen, die im Angesicht einer Katastrophe zu einander finden: Müller erweist sich als sprachgewandter Erzähler. – Hamburger Abendblatt

Wer anhand eines Romans mehr über das Luxusschiff und seine Katastrophe erfahren will, kommt hier voll auf seine Kosten. – Schweizer Radio DRS1

Spannend herausgearbeitete Details. – TITANIC-News

Einfach ein weiterer Titanic-Roman? Weit gefehlt. Der Autor nimmt den Geist der Zeit auf und lässt die Leser in eine Phase eintauchen, in der viele dem Krieg entgegen fieberten. Trotz allem Hintergrund sind es aber die Menschen, die dem Roman von Titus Müller Leben verleihen. Glaubwürdig und nachvollziehbar in ihrer Handlung schließen sie Freundschaft mit den Lesern. – Histo-Couch.de

Es sind die akribisch recherchierten Details, die Müllers Geschichte so viel Leben einhauchen und die das Bild Berlins am Vorabend des Ersten Weltkriegs zeichnen. – Wiesbadener Kurier

Titus Müller versteht es brillant, die Fäden und Figuren seiner Geschichte kunstvoll zu einem atmosphärischen Porträt der Zeit zu verweben. – Bücher

Zwischen Liebesgeschichte, Drama, Gesellschaftsstudie und weiteren Genres bewegt sich die Handlung, bietet auch kriminelle Aspekte. Hervorragende Unterhaltung trefflich vorgetragen, fesselnd bis zur letzten Minute! – Der Hörspiegel

Gut recherchiert und lebendig. – StadtRadio Göttingen

Ein wunderbares Buch. Haben Sie »Tanz unter Sternen« erst einmal in die Hand genommen, werden Sie es so schnell nicht wieder weglegen, es sei denn, Sie haben es ausgelesen. – Nicola Wagner, www.onlinezeitung.co

Der Untergang der Titanic, die gesellschaftliche Atmosphäre am Vorabend des 1. Weltkrieges und miteinander verflochtene Lebens- und Liebesgeschichten auf knapp 400 Seiten: Titus Müller lässt die Welt von vor beinahe 100 Jahren auf mehreren Ebenen wieder auferstehen. Kurzweilig und lesenswert! – Georg Spielmann, Buchhandlung dreimann, Olpe