Zum Inhalt springen

Titus Müller ist ein brillanter Geschichtenerzähler, dem es auf rund 420 Seiten mühelos gelungen ist, historische Fakten und naturwissenschaftliche Theorien mit einer spannenden Geschichte zu verweben. Ich habe definitiv zu lange gewartet, diesen tollen Autor für mich zu entdecken. – Bouquineur, buechereule.de

Ein fesselnder und facettenreicher Roman. – buchcouch.de

Titus Müller ist einer der wenigen Autoren, denen ich einen »Die ...in« Romantitel verzeihe, weil ich weiß, in welcher Qualität er seine Bücher abliefert. Für Freunde des historischen Romans ein Highlight dieses Bücherjahres. – Beowulf, buechereule.de

Sehr stimmig, spannend geschrieben, flüssig zu lesen - einfach ein Wahnsinnserlebnis! Mir hat dieses Buch sehr viel Freude bereitet! – Nofret78, buechereule.de

Müller vereint viele packende Themen, seien es Religionsfragen, politische Gier oder faszinierendes, verbotenes Bibliothekswissen. Liebesdinge kommen dabei kein bisschen zu kurz. Langeweile? Kitsch? Keine Sekunde. – Buchjournal

Ein kurzweiliger Roman rund um ein historisches Großereignis, das eine Zeitenwende herbeiführte. Lebendig und ansprechend geschrieben. – Leser-Welt

Titus Müller ist es auf angenehme Weise gelungen, die historischen Fakten mit einer interessanten und spannenden fiktiven Story zu verweben. – Bücher

Der Mediavist Müller schreibt spannend und gut, dabei historisch genau. – ekz

Schon die ersten Seiten, die man liest, setzen Stil, Eloquenz und Niveau der Erzählung – die Schilderung des Sturms auf hoher See wirkt ungemein lebendig, farbig und beängstigend realistisch. Titus Müller schreibt historisch und faktisch versiert, mit großem Sinn für atmosphärische Einzelheiten. Nie verliert er den großen Atem des Gestaltens. – Frederic Vollenweider, Seniorweb.ch

Eingebettet in eine spannende Rahmenhandlung bietet dieser Roman spannende Lesestunden mit Tiefgang. – pro

Gut recherchiert, spannend aufbereitet. – Leselust

Titus Müller hat sich mit seinem Roman von realen Figuren inspirieren lassen und verknüpft geschickt historische Realität und Fiktion. Ein historischer Roman in Bestform! – Der Hörspiegel